Aktion „Bodenplakat“ ein voller Erfolg!

„Was sind Ihre Themen für die Zukunft Bad Bodendorfs?“ wollte die CDU am vergangenen Freitag von den Besuchern des Bad Bodendorfer Freitagsmarktes wissen. Kern der Aktion war ein 1,5 mal 2 Meter großes Bodenplakat, auf dem die Themen der CDU Bad Bodendorf für die kommende Legislaturperiode 2019-2024 visualisiert waren. In einer freien Spalte konnten die Passanten durch ein Kreuz zum Ausdruck bringen, dass sie die Themen teilen bzw. eigene Ideen und Vorschläge einbringen. Diese Möglichkeit der direkten Bürgerbeteiligung stieß bei den Marktbesuchern auf großes Interesse.
„Ich wünsche mir mehr Barrierefreiheit“, sagt eine Bürgerin mit Blick auf das Plakat. „Und bezahlbaren Wohnraum, nicht nur für Familien und Senioren“ fügt eine andere hinzu. Auch mit ihren weiteren Themen, wie Erhalt und Modernisierung des historischen Thermalfreibades, Bau des Kunstrasenplatzes für den SC Bad Bodendorf und einer zukunftssicheren Dorfentwicklung, stieß die CDU auf breite Zustimmung bei den Passanten.
Doch nicht nur die „großen Themen“ waren Gegenstand der Gespräche. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern wurden auch Maßnahmen erarbeitet, die kurzfristig und für kleines Geld zum Wohl des Dorfes umgesetzt werden können.
Wie groß der Handlungsbedarf hinsichtlich der Park- und Verkehrssituation rund um den Freitagsmarkt ist, konnten alle während des Nachmittages hautnah miterleben. „Wir brauchen dringend eine Lösung des Parkraumproblems und für den Durchfahrtsverkehr während des Freitagsmarktes“, war die einhellige Meinung am Stand der CDU. Die Ausweisung eines Besucherparkplatzes auf dem ehemaligen MPG Geländer in der Moselstraße könnte hier Abhilfe schaffen und das Konglomerat von parkenden Autos und fließendem Verkehr auf der Bahnhofstraße während des Marktes entzerren.
„Bad Bodendorf ist auf dem Weg in die Zukunft gut aufgestellt“, fassen die drei CDU-KandidatInnen für den Bad Bodendorfer Ortsbeirat, Cora Blechen, Axel Peiß und Dirk Schwarz, die Aktion zusammen. „Wir wollen den eingeschlagenen Weg weitergehen und gemeinsam mit engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern neue Projekte nachhaltig auf den Weg und Bad Bodendorf voranbringen.“